Haus am Walenstadtberg, 2000

Holzelementbau

Mit minimalem Budget entstand auf der Sonnenterrasse am Walenstadtberg ein Haus für zwei unabhängige Personen. Die Zwei Zimmer Wohnung und das Studio könnten auch von einer Familie bewohnt werden. Der Grundrisstyp ermöglicht den Bau eines zweiten, identischen Hauses auf dem Grundstück. Wie die Giebelhäuser der Walser öffnet sich das Pultdachhaus hauptsächlich gegen das Tal, hier auch der Aussicht und der Sonne entgegen. Schlaf- und Badzimmer öffnen sich auf die Blumenwiesen und die spektakulären Südwände der Churfirsten.

Das minimale Treppenhaus bildet den Ursprung der spiralförmig gereihten Räume gleicher Grundrissproportion, sich verdoppelnder Grundfläche und unterschiedlicher Raumhöhe.

Mit Gody Kühnis